Allgemeine Bedingungen

1.1Hole in One ist ein Golfpass, mit dem der Inhaber während eines Jahres Greenfee zu vorteilhaften Preisen auf 13 Golfplätzen der schweizerisch-französischen Alpen sowie zwei Tickets zum Preis von einem bis zu einem Preis erwerben kann die Omega European Masters von Crans-Montana (Schweiz – Wallis). Der Verein Hole in One ist für die Veröffentlichung und Werbung verantwortlich..

2. Nach Zahlung eines Greenfees und Vorlage des entsprechenden Coupons (nach Reservierung per Telefon oder E-Mail ) ist der Inhaber des Golf Passes Hole in One berechtigt ein zweites Greenfee für den Begleiter beim Partner zu bekommen.

3. Die Spezialofferte kann bei dem Partner des Golf Hole in One Passes nicht mit anderen Angeboten oder Vorteilen (oder AVS Studententarif, Gruppentarife, Coupons, Rabatt Vielfalt, etc..) kumuliert werden. Die Spezialofferte ist immer auf den vollen Preis, Erwachsener oder Kind berechnet.

4. Golf Hole in One Pass kostet 120 CHF (Sonderangebote ausgenommen) und kann direkt auf der Website www.holeinonegolf.ch bestellt werden oder durch unsere verschiedene Verkaufsstellen gekauft werden.

5. Das Hole in One Golf Pass ist (nicht) übertragbar (ne correspond pas avec la version française qui dit nominatif) und gilt für eine Golf-Saison (Januar bis Dezember). Es kann sofort nach Erhalt benutzt werden.

6. Die Mitgliedschaft im Golf Hole in One Pass wird nicht automatisch verlängert.

7. Das Hole in One Golf Pass berechtigt den Inhaber mit dem Begleiter von den Leistungen in Absatz 1 beschrieben zu profitieren je nach Verfügbarkeit und ausserhalb Turniere.

8. Der Besitzer des Golf Hole in One Passes hat keine Verpflichtung, alle Gutscheine zu benutzen.

9. Aus Sicherheitsgründen darf der Gutschein vom Golf Pass nicht getrennt werden.

10. Das Hole in One Golf Pass zeigt deutlich die angebotene Vorteile sowie ihre Gültigkeit. Der Inhaber verpflichtet sich, das Vertrauen der Partner nicht zu missbrauchen, höflich und fair play zu sein.

11. Der Editor ist nicht verantwortlich falls ein Partner schliesst, bei defektem Wetter, bei Aenderungen von Tarifen oder Startzeiten, bei Qualitätsmangel oder fehlende Ausführung der Partner. Der Editor des Golf Hole in One Passes ist nicht verantwortlich für Handlungen von Partnern, einschließlich die Ausführung der Dienstleistungen, und gibt keine Gegenleistung oder Rückerstattung.

12. Der Partner ist berechtigt, die Offerte abzulehnen wenn der Mitglied nicht den richtigen Coupon vorstellt oder wenn der Besitzer des Golf Hole in One Passes ein verdächtiges oder aggressives Verhalten zeigt.

13. Beschwerden müssen schriftlich am Editor so schnell wie möglich mitgeteilt werden. Eine Beschwerde gibt nicht den Anspruch auf die Verweigerung der Zahlung des Hole in One Golf Passes .

14. Die Zahlungsmöglichkeiten sind auf der Website des Editors vorgeschlagen. Bei Zahlung mit Rechnung muss dies rein netto nach Erhalt der Hole in One Golf Passes bezahlt werden. Der Editor ist berechtigt, eine Vorauszahlung zu verlangen.

15. Falls keine Zahlung stattfindet ist der Editor berechtigt den Partnern zu informieren den Golf Pass nicht zu akzeptieren. Der vollständige Name des Inhabers wird dem Partner mitgeteilt. Der Gesamtbetrag im Zusammenhang mit der Bezahlung der Mitgliedschaft in der Hole in One Golf Pass bleibt pflichtig. Bei Mahnungen werden zusätzliche Kosten belastet.

16. Im Fall des Verlustes des Hole in One Golf Passes, kann der Mitglied ein Duplikat bestellen.

17. Der Verlag gewährleistet den Schutz der Daten des Inhabers des Hole in One Golf Passes. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben, soweit es nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

18. Der Editor des Golf Hole in One Passes ist nicht verantwortlich für Vorfälle oder Unfälle während den Aktivitäten, Beeinträchtigung oder Verlust von persönlichen Gegenständen oder andere Beschädigungen oder Verlust.

19. Der Editor des Hole in One Golf Passes übernimmt keine Haftung im Fall höherer Gewalt, Streiks, technische Probleme aufgrund von anderen Unternehmen oder dritte illegale Aktionen.

20. Wenn während der Vertragslaufzeit, der Editor das Konzept des Golf Hole in One Passes aufgibt wird er von seinen vertraglichen Verpflichtungen entlassen und soll nicht für Entschädigung gezwungen werden.

21. Der Editor des Golf Hole in One Passes wird von der Haftung befreit, wenn Schäden oder Verluste, direkt oder indirekt von einer Handlung oder Unterlassung des Partners oder eine Person im Namen der Partner verursacht wird.

22. Der Editor des Hole in One Golf Passes behält sich jederzeit das Recht vor, Änderungen der allgemeinen Bedingungen vorzunehmen.

23. Durch des Konzepts Hole in One, akzeptiert der Golf-Pass Inhaber diese Bedingungen ohne Vorbehalt.

24. Diese Bedingungen unterliegen dem schweizerischen Recht. Der Gerichtsstand ist Lausanne.